Aufrüstung in der Gülletechnik mit Bomech Schleppschuh-Verteiler

Ab sofort haben wir als Alternative zum Schleppschlauch-Verteiler einen Schleppschuh-Verteiler von der Firma Bomech. Auf einer Arbeitsbreite von 15m wird die Gülle direkt in den Boden eingearbeitet. Der Schleppschuhverteiler kann im Frühjahr Gülle und Gärreste in Gras, Getreide und auf den Acker fahren, das war bereits bekannt. Jedoch ist der Einsatz nicht nur in aufgehenden Mais, sondern auch in stehende Bestände von 30 bis 100 Zentimeter Höhe neu. Durch die Bomech-Schleppschuhtechnik mit einem aktiven Anpressdruck von zehn Kilogramm pro Schleppschuh nutzen die Pflanzen die Nährstoffe optimal. Dabei werden Verluste, Emissionen und Gerüche für die Umwelt auf ein Minimum reduziert.

Ab Februar 2019 wird die Arbeitsbreite unseres Schleppschlauch-Verteilers von 24m auf 27m erhöht, um unser Angebotsspektrum zu erweitern.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.